Luxus pur in der Emirates First Class | Die Suiten im A380 und der Boeing 777

Emirates First Class Angebote 2020 Günstig Flüge buchen A380 Fluege günstiger Flug Billigflug Billigflüge billige Flüge Etihad Qatar Airways Eurowings TUIfly premium economy business Flotte Flugvergleich Flüge vergleichen Flüge suchen Flugsuchmaschine
pixabay.com

Die Emirates First Class hat gerade erst den Publikums-Award von TripAdvisor erhalten und ist damit die weltweit beste First Class nach Gästebewertungen. Wir zeigen euch, was ihr bei dem Luxus-Produkt an Service, Gastronomie und Entertainment erwarten könnt und ob die Emirates First Class den hohen Erwartungen und dem hohen Preis wirklich gerecht wird.


Die günstigsten Emirates-Flüge im Preisvergleich:



Emirates First Class Suiten | Ausstattung und Komfort im Airbus A380 und der Boeing 777

Boarding und Kabinenausstattung der Emirates First Class Nach dem Check-in (an vielen Flughäfen gibt es eigene First Class Check-ins) wurden wir beim Boarding von einer Flugbegleiterin zu unserem Platz gebracht. Der Airbus A380 verfügt ueber 14 Suiten in 1-2-1 Anordnung, die Boing 777 hat in der Regel nur sechs Suiten. Entsprechend unterscheiden sich die First Class Produkte je nach Flugzeug.

 

Im neuen Bordprodukt der Boing 777 erwartet euch eher ein privates Hotelzimmer als ein Sitz. Bis zur Decke reichende Türen die sich vollständig schliessen lassen, individuell einstellbare Temperatur, ein Null-Schwerkraft-Sitz und ein virtuelles Fenster mit High Definition Aussicht gehören zu den Highlights. Die insgesamt vier (!) Quadratmeter große Suite ist in ihrem Design, der Beleuchtung und den Steuerelementen übrigens an die Mercedes-Benz S-Klasse angelehnt.

Emirates First Class Angebote 2020 Günstig Flüge buchen A380 Fluege günstiger Flug Billigflug Billigflüge billige Flüge Etihad Qatar Airways Eurowings TUIfly premium economy business Flotte Flugvergleich Flüge vergleichen Flüge suchen Flugsuchmaschine
© Yakobchuk Olena / stock.adobe.com

In der von uns getestete Emirates First Class im Airbus A380 ist weniger Platz pro Passagier. Mit vielen Elementen aus Gold, Edelholz und Leder kann das Design aber überzeugen. Mit hochfahrbaren Wänden hat man aber auch in der 1-2-1 Anordnung ausreichend Privatsphäre. Jeder Sitz verfügt über zwei USB-Anschlüsse, eine ausfahrbare Minibar, einen großen Schminkspiegel und ein Amenity Kit mit hochwertigen Bulgari-Produkten. Gut fanden wir zudem die frei einstellbaren Leselampen und mehrere USB-Anschlüsse.


Emirates Flotte

Bei Emirates fliegt ihr entweder mit dem Airbus A380 oder der Boeing 777. Alle Infos zur Flotte findet ihr hier.

Emirates Reiseklassen

Hier findet ihr alle Infos zur Economy Class und Business Class von Emirates.

Emirates Reiseziele

Über 150 Reiseziele auf 6 Kontinenten steuert die Airline an. Alle Infos gibt es hier.



Gastronomie in der Emirates First Class

Emirates First Class Angebote 2020 Günstig Flüge buchen A380 Fluege günstiger Flug Billigflug Billigflüge billige Flüge Etihad Qatar Airways Eurowings TUIfly premium economy business Flotte Flugvergleich Flüge vergleichen Flüge suchen Flugsuchmaschine
© Dmytro Smaglov / stock.adobe.com

Verpflegung in der Emirates First Class Bei fünfstelligen Preisen erwarten First Class Gäste zurecht außergewöhnliche Verpflegung auf ihrem Flug. Emirates erfüllt diese Erwartungen. Nach dem Boarding wurden uns zunächst ein Glas Champagner und gefüllte Datteln angeboten. Anschließend gibt es bei allen Mahlzeiten in der Emirates First Class ein "dine on demand"-Service. Anstatt fester Essenszeiten können zu jeder Zeit die von Gourmet-Köchen zubereiteten Speisen bestellt werden. Und die Essens-Qualität ist wirklich herausragend. 

 

Auf unserem Testflug haben wir uns als Vorspeise - der Reiseklasse entsprechend - für schwarzen Kaviar entschieden. Als Hauptspeise hatten wir ein wirklich zartes und leckeres Bangalore Hühnchen mit Mango, Basmatireis und einem grünen Gemüsecurry. Zum Abschluss unseres Menüs gab es schließlich noch einen Schokokuchen mit Salty Caramel und Marshmallows - sehr mächtig, aber auch wirklich lecker. Wir hätten uns zu jeder Zeit des Fluges in der Emirates First Class wegen des "dine on demand" Services für weitere Hauptspeisen, kleinere Gerichte (Sandwiches, Hummer, Mac n' Cheese u.a.) oder Desserts entscheiden können. Taten wir aber nicht, die Portionen des 3-Gänge-Menüs zuvor waren für uns absolut ausreichend.

Die Getränkeauswahl in der Emirates First Class war ebenfalls sehr überzeugend. Von Jahrgangs-Champagner, über limitierte Weine (zum Beispiel Mouton Rothschild 2004, Chateau La Mission Haut-Brion 2004) bis zu exklusiven Single Malt Whiskeys gibt es die volle Auswahl an exklusiven Getränken. Auch die frisch gemixten Cocktails - wir hatten einen Classic Martini und einen Mojito - konnten uns überzeugen.

Emirates First Class - Bestes Entertainment an Bord

Jeder Sitz ist mit einem riesigen 32-Zoll TV ausgestattet. Über das In-Flight Entertainment System ice können über 4.000 Filme und  Serien geschaut - oder über mehrere Live-Sender Sportereignisse verfolgt werden. Als besonders hochwertig empfanden wir die Noise Cancelling Kopfhörer von Bowers & Wilkins. Bei diesen Luxus-Kopfhörern hat sich der Blick in die große Musik Bibliothek natürlich besonders gelohnt.

 

Über ein zusätzliches Tablet für die Emirates First Class Passagiere lassen sich alle Komfortfunktionen steuern, und zum Bespiel (Video-) Anrufe in der Bordküche tätigen. Die Entertainment-Optionen im Airbus A380 und der Boing 777 sind dabei identisch.


Die günstigsten Emirates-Flüge im Preisvergleich:



Dusche, Chauffeur-Service und A380 Bar in der Emirates First Class

Weitere Vorteile der Emirates First Class Mit einem First Class Ticket habt ihr Anspruch auf den Emirates Limousinen-Service. Ihr werdet mit einem Mercedes-Benz S 450 von eurem Wohnort (bis 50km vom Flughafen, längere Anfahrt gegen Gebühr) abgeholt und zum Flughafen gefahren. Und vom Zielflughafen bis zu einem Ziel eurer Wahl - innerhalb der VAE sogar ohne Kilometerbegrenzung. 

 

Einmalig während des Fluges ist die Bar im Oberdeck des A380. Gäste der Emirates First Class (und Business Class) können hier an zwei seitlich eingebauten Tischen sitzen und beim Barkeeper aus ca. 100 Spirituosen sowie einer großen Cocktailkarte wählen. Bitte beachtet, dass die Bar nur im A380 und nicht in die Boeing 777 eingebaut wurde.

 

In der Emirates First Class habt ihr Zugang zu einem richtigen Badezimmer mit Dusche! Zusätzlich zu diesem außergewöhnlichen Erlebnis bekommt jeder Gast zu seinem 'Spa-Erlebnis' eine große Tasche mit Schlafanzug, Slipper und einem weiteren Amenity Kit von Bulgari. Aufgrund des zusätzlichen Gewichts des Wassers ist das Duschen pro Emirates First Class Passagier übrigens auf 5 Minuten begrenzt.