SWISS Flotte 2023 | Alles zur Boeing 777ER und dem A321neo

SWISS Flotte 2023 A340 Airbus Boeing 777-300ER A330 A321neo Angebote Günstig Flüge buchen Fluege günstiger Flug premium economy class business First Flugvergleich Flüge vergleichen Flüge suchen Flugsuchmaschine
pixabay.com

Die SWISS Flotte 2023 Die Schweizer Airline besteht aus über 90 Flugzeugen, die mehr als 100 Reiseziele auf allen Kontinenten anfliegen. Das Hauptquartier der Fluggesellschaft ist Zürich, Genf fungiert als weiteres Drehkreuz. Wir stellen die Airbus Flotte auf der Kurz- und auf der Langstrecke vor und geben Infos zur Boeing 777-300ER, die als größtes Flugzeug von SWISS auch 2023 ausschließlich auf der Langstrecke eingesetzt wird.


Die günstigsten Flüge auf SWISS.com:



SWISS Flotte 2023 - Neue Maßstäbe in der Boeing 777-300ER

SWISS Flotte 2023 A340 Airbus Boeing 777-300ER A330 A321neo Angebote Günstig Flüge buchen Fluege günstiger Flug premium economy class business First Flugvergleich Flüge vergleichen Flüge suchen Flugsuchmaschine
pixabay.com

Das Flaggschiff der SWISS Flotte 2023 ist ohne Zweifel die Boeing 777-300ER. SWISS hat aktuell 12 Flugzeuge dieses Typs auf der Langstrecke im Einsatz. Mit insgesamt 320 Sitzplätzen (8 First, 62 Business, 24 Premium Economy, 226 Economy) ist es das größte Flugzeug der Airline. 

 

Die Länge der Boeing 777-300ER beträgt 74 Meter, die Spannweite Knapp 65 Meter. Die Reisegeschwindigkeit wird mit 892 km/h angegeben, die maximale Reichweite mit 13.650km. Das ER in der Bezeichnung steht für 'Extended Range' (vergrößerte Reichweite), die durch zusätzliche Treibstofftanks und vergrößerte Tragflächen erreicht wird. Die Boeing 777-300ER der SWISS Flotte 2023 ist somit das weltweit größte und schwerste zweistrahlige Flugzeug.

 

Zudem ist die Boeing 777-300ER im Vergleich mit anderen Flugzeugtypen besonders effizient: Gegenüber dem Airbus A340-300 werden pro Sitzplatz rund 23% Treibstoff und CO2-Emissionen eingespart.


SWISS Economy Class

Alle Infos zur günstigsten Reiseklasse bei SWISS findet ihr hier.

Reiseziele mit SWISS

Rund 80 unterschiedliche Flugziele in 30 Ländern fliegt SWISS an. Wir zeigen euch hier die Reiseziele für alle Kontinente.

SWISS Business Class

Alle Infos zur komfortablen SWISS Business Class haben wir hier für euch zusammen-gestellt.



Langstrecke - Airbus A330-300 und A340-300 der SWISS Flotte 2023

Airbus Langstrecken-Flotte von SWISS 2023 Neben der Boeing 777-300ER setzt SWISS auch zwei Airbus-Typen auf der Langstrecke ein. Der Airbus A330-300 hat Platz für maximal 236 Passagiere (8 First Class / 45 Business Class / 183 Economy Class). Er ist 63,7m lang und hat eine Spannweite von 60,3m. Eine Premium Economy ist im A330-300 derzeit nicht verbaut.

 

Der hochmoderne Sitz mit Luftkissen-System sorgt in First und Business Class von SWISS auch 2023 nicht nur für höchsten Komfort. Er ist auch 4kg leichter als ein herkömmlicher Sitz mit Schaumpolsterung und erspart der Airline jedes Jahr 650 Tonnen an Kerosin und 2.000 Tonnen CO2-Emission.

 

Derzeit besteht die SWISS Flotte 2023 aus 14 A330-300 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 12 Jahren.

 

Der Airbus A340-300 mit seinen unverkennbaren Winglets an den Flügelspitzen bietet bei SWISS 223 Gästen in drei Buchungsklassen Platz. Das schon etwas ältere Flugzeug (erstmalig 1991 im Einsatz) hat dieselben Maße wie seine Schwester, der A330-300. Die aktuell fünf Airbus A340-300 werden ab 2025 ausgemustert und durch andere Flugzeugtypen ersetzt. Das Durchschnittsalter dieses Flugzeugtyps der SWISS Flotte 2023 liegt bei rund 19 Jahren.

 

Relevante Unterschiede beider Flugzeugtypen gibt es bei Verbrauch und Reichweite. Der Treibstoffverbrauch im neueren A330-300 ist um 20% geringer. Dafür ist die maximale Reichweite im A340-300 (10.500km) signifikant höher als im A330-300 (8.400km).


Die günstigsten Flüge auf SWISS.com:



Auf der Kurzstrecke ab Zürich - Die SWISS Flotte 2023 von Airbus

Auf Kurz- und Mittelstrecken sind zahlreiche Flugzeugtypen von Airbus in die SWISS Flotte 2023 integriert. Der besonders leise A220-100 (9 Flugzeuge, erster Einsatz 2016) hat Platz für 125 Passagiere und wird vor allem auf der Kurzstrecke und wenig frequentierten Strecken eingesetzt.

 

Auch der mit einer Kapazität von 145 Gästen etwas größere A220-300 gilt als vergleichsweise leises Flugzeug. Die Reichweite ist mit 6.110km leicht höher als die der kleinen Schwester (5.740km). Einsatz ist auch hier vor allem die Kurzstrecke.

 

Die Airbus A320-200 und A320neo werden auf Flügen innerhalb Europas sowie zwischen der Schweiz, dem Nahen Osten und Afrika eingesetzt. Sie bieten 168-180 Passagieren Platz, sind aber mit einer Länge von 37,6m verhältnismäßig kurz. Besonderheit ist die innovative Airspace Cabin mit schlanken Seitenwänden und 60% mehr Platz für Handgepäck gegenüber der Vorgängergeneration. In den A320neo ist zudem ein neues Lichtkonzept in Kabine und Waschräume integriert. Abhängig von Flugphase und Tageszeit werden diese in warme Rot- oder kühlere Blautöne getaucht und passen sich so dem natürlichen Biorythmus der Fluggäste an.

 

Derzeit sind acht A320neo und 15 ältere A320-200 (Durschnittsalter über 20 Jahre) in die SWISS Flotte 2023 integriert. Der Anteil der A320-200 wird in den nächsten Jahren sinken - neue A320neo sind bereits bestellt.

 

Die Airbus A321-100/200 und A321neo kommen auf Strecken mit höherem Passagieraufkommen in Europa, Afrika und dem Nahen Osten zum Einsatz. Sie gelten mit rund 220 Sitzplätzen und 44,5m Länge als die 'großen Geschwister' der A320-Familie. Der A321neo ist ebenfalls mit der neuen Airspace Cabin ausgestattet. Insgesamt sind derzeit zehn Flugzeuge der A321-Familie in der SWISS Flotte 2023 im Einsatz. Weitere neue A321neo sind bestellt und werden nach und nach in die Flotte integriert.